Die 33 Vorteile des Rebound-Trainings:

  1. Rebounding bietet eine erhöhte Schwerkraftbelastung, so dass der Bewegungsapparat (Muskel-Skelett-System) gestärkt wird.
  1. Rebounding schont die Gelenke vor chronischer Müdigkeit bzw. Überlastung, die durch Training auf harten Oberflächen verursacht wird.
  1. Rebounding hilft den Körperaufbau zu kontrollieren und verbessert das Verhältnis zwischen Muskeln und Fett.
  1. Rebounding erhöht die Atmungsaktivität.
  1. Rebounding zirkuliert mehr Sauerstoff zu den Geweben.
  1. Rebounding schafft ein besseres Gleichgewicht zwischen den verfügbaren Sauerstoff und Sauerstoff, der für das Gewebe benötigt wird.
  1. Rebounding unterstützt das Lymphsystem durch die Stimulation von Millionen von Einwegventilen.
  1. Arterieller Druck steigt bei körperlicher Anstrengung. Rebounding begrenzt den arteriellen Druck in den Arterien während des Trainings.
  1. Rebounding verbessert die Regenerationszeit nach hoher sportlicher Betätigung und senkt den Blutdruck schneller in den Normbereich.
  1. Rebounding unterstützt die Rehabilitation von Erkrankungen des Herzens.
  1. Rebounding erhöht die funktionelle Aktivität des roten Knochenmarks bei der Produktion von roten Blutkörperchen.
  1. Rebounding erhöht die Stoffwechselrate im Ruhezustand, so dass noch Stunden nach dem Training mehr Kalorien verbrannt werden.
  1. Rebounding aktiviert die Muskeln, um Flüssigkeiten durch den Körper zu bewegen, so dass das Herz entlastet wird.
  1. Rebounding reduziert das Blutvolumen, welches sich in den Venen des kardiovaskulären Systems ansammelt. Dies verhindert die Entstehung eines chronischen Ödems.
  1. Rebounding fördert den Kollateralkreislauf durch die Erhöhung der Anzahl der Kapillaren in den Muskeln und verringert den Abstand zwischen den Kapillaren und den Zielzellen.
  1. Rebounding stärkt das Herz und verschiedene Muskeln im Körper, so dass sie besser arbeiten können.
  1. Rebounding senkt den Herzschlag im Ruhezustand.
  1. Rebounding reduziert die Cholesterin- und Triglyceridwerte.
  1. Rebounding senkt Low-Density Lipoprotein (negativ) und erhöht High-Density Lipoprotein (positiv) im Blut. Dadurch Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  1. Rebounding fördert die Reparatur von Gewebe.
  1. Rebounding erhöht die Menge an Mitochondrien in den Muskelzellen und bewirkt, dass die Ausdauer sich erhöht.
  1. Rebounding ergänzt die alkalische Reserve des Körpers, welche wichtig werden kann, bei einer erhöhten, andauernden körperlichen Belastung.
  1. Rebounding verbessert die Koordination zwischen den Propriozeptoren in den Gelenken, die Übertragung von Nervenimpulsen zum und vom Gehirn, die Übertragung von Nervenimpulsen und Reaktionsfähigkeit der Muskelfasern.
  1. Rebounding fördert die Reaktionsfähigkeit zwischen dem Gehirn und des vestibulären Systems im Innenohr, um das Gleichgewicht zu verbessern.
  1. Rebounding bietet Entlastung für Nacken-und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und andere Schmerzen, die durch mangelnde Bewegung verursacht werden.
  1. Rebounding fördert die Verdauung und Ausscheidungsprozesse.
  1. Rebounding sorgt für einen tieferen Schlaf und leichtere Entspannung.
  1. Rebounding erhöht die geistige Leistungsfähigkeit und fördert die Lernprozesse.
  1. Rebounding reduziert die Müdigkeit und Menstruationsbeschwerden bei Frauen.
  1. Rebounding minimiert Erkältungen, Allergien, Verdauungsstörungen und Bauchbeschwerden.
  1. Rebounding verlangsamt den allgemeinen Abbau im Alterungsprozess.
  1. Rebounding ist eine wirksame Möglichkeit, mit welcher der Benutzer ein Gefühl von Kontrolle und ein besseres Selbstbild erhält.
  1. Rebounding macht Spaß!